News

Informationen für Reiserückkehrer aus Risikogebieten


Weinstädter Bürger, die aus einem Risikogebiet wieder nach Deutschland einreisen, haben sich unverzüglich an das städtische Ordnungsamt zu wenden und zwar möglichst per Email an infektionsschutz@weinstadt.de.
 
Hierbei sind folgende Angaben zu machen:
  • Einreisetag
  • Rückkehr aus welchem Land
  • persönliche Daten (Adresse) aller einreisenden Personen
  • wenn vorhanden: Negativtest und ärztliches Attest, welches die Symptomfreiheit bestätigt (beides in deutscher oder englischer Sprache und nicht älter als 48 Stunden)

Das Gesundheitsamt des Rems-Murr-Kreis rät dringend von Reisen in ein Risikogebiet ab.  Aktuelle Informationen zu Reisen in Risikogebiete und die damit verbundene Pflicht zur Quarantäne können Sie hier herunterladen:
In Baden-Württemberg gilt aktuell hierzu derzeit die bis zum 31.08.2020 befristete Einreisequarantäneverordnung, die bei den vorgenannten RKI-Risikogebieten eine symptomlose Wiedereinreisequarantäne bei Einreise nach Baden-Württemberg vorsieht:
Die aktuelle Liste der Länder oder Landesteile, die als Risikogebiete gelten, ist auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts (RKI) jeweils vollständig abrufbar: Unabhängig hiervon bestehen weiterhin derzeit zahlreiche und derzeit bis 31.08.2020 befristete pandemiebedingte Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes, die zum Beispiel bei Schweden als EU-Mitglied nicht identisch sind mit den RKI-Risikogebietsklassifizierungen:
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK